PAGERO ONLINE

Das globale Business-Netzwerk für E-Commerce in der Cloud

JETZT VERNETZEN!

Pagero Online

Alle unsere Kunden kommunizieren über Pagero Online. Das heißt, sie nutzen alle dieselbe Plattform.

Über Pagero Online können Sie folgende Arten von Nachrichten elektronisch senden und empfangen: Rechnungen, Zahlungserinnerungen, Bestellungen, Bestellbestätigungen, Lieferscheine, Liefermeldungen und Katalogdaten.

Je nach Automatisierungsbedarf, Rechnungsvolumen und Struktur Ihres Unternehmens bieten wir verschiedene Arten der Kommunikation mit Pagero Online.

Pagero Online wurde so eingerichtet, dass es die lokalen Vorschriften und Praktiken in den meisten europäischen Ländern unterstützt.

Mehrwertdienste

Wir bieten ein breites Spektrum an Mehrwertdiensten, die Sie dabei unterstützen, den jeweiligen Dienst auf Ihre speziellen Anforderungen abzustimmen.

Der Dienst für PDF-Rechnungen per E-Mail und per externem Ausdruck ermöglicht Ihnen die Abwicklung Ihrer gesamten Rechnungsabläufe über Pagero Online – unabhängig davon, ob der Empfänger in der Lage ist, elektronische Rechnungen zu erhalten.

Der Validierungs- und Anreicherungsdienst trägt zur optimalen Automatisierung Ihrer Abläufe bei.

Mit der Nutzung von elektronischen Archiven, digitalen Signaturen und erweiterten Berichten können Sie sicher sein, dass Sie die für Ihr Unternehmen geltenden Audit-Bestimmungen erfüllen.

Die Einrichtung elektronischer Abläufe ist ganz einfach

Damit Sie in der Lage sind, alle Vorteile unserer Dienste zu nutzen, müssen Sie elektronische Abläufe einrichten.

Herkömmliche EDI-Lösungen erfordern, dass der Anbieter alle neuen Verbindungen betreut. Dies ist häufig zeitaufwändig und teuer.

Unsere Lösung erfordert nur eine einzige Verbindung zu Pagero Online. Ohne zusätzliche Kosten können Sie selbst neue Kunden und Lieferanten hinzufügen.

Auf Wunsch kann auch unser Team Ihre Kunden und Lieferanten kontaktieren, um sie bei der Einrichtung zu unterstützen.

Auf unserer internationalen Website finden Sie weitere Informationen zu unseren Serviceleistungen.

Deutschland führt im November 2018 Gesetzesvorschriften für elektronische Rechnungsstellung ein

Im Juli 2016 legte die deutsche Regierung einen Gesetzesentwurf für die obligatorische Verwendung elektronischer Rechnungsstellung für alle Zulieferer staatlicher Stellen und Behörden vor. Die neuen Vorschriften sollen im November 2018 in Kraft treten. Der Entwurf sieht vor, dass Bundesbehörden des öffentlichen Sektors (Bundesministerien und gesetzgebende Körperschaften) verpflichtet sind, elektronische Rechnungen zu akzeptieren.

Der Entwurf empfiehlt, dass die deutsche Gesetzgebung zur elektronischen Rechnungsstellung auf eine vereinfachte Interoperabilität zwischen verschiedenen Anbietern elektronischer Rechnungsstellung innerhalb der EU abzielt. Zudem betont er die Wichtigkeit, die Gesetzesvorschriften für elektronische Rechnungsstellung in den einzelnen Bundesländern so einheitlich wie möglich zu gestalten.

Für das Inkrafttreten dieser Gesetzesvorschriften für den gesamtdeutschen öffentlichen Dienst wird mit November 2019 gerechnet.

Pagero verfolgt die Entwicklung auf dem öffentlichen Sektor in der Bundesrepublik aufmerksam und wir bieten bereits umfangreiche digitale Kommunikationsmöglichkeiten für Unternehmen an, die Geschäftsbeziehungen mit Deutschland pflegen.

Weitere Einzelheiten über den Gesetzesentwurf

Möchten Sie mehr dazu erfahren

Bitte geben Sie nachfolgend Ihre Adressdaten ein. Wir werden schon bald Kontakt mit Ihnen aufnehmen und Sie ausführlicher über elektronische Rechnungsstellung in Deutschland informieren. Auf unserer internationalen Website finden Sie weitere Informationen zu unseren Serviceleistungen.

[]
1 Step 1
Unternehmen
Name
Telefon
Nachricht
0 /
Previous
Next